Museumsführungen auf Deutsch

Führungen in anderen Sprachen finden Sie mit dem Suchformular auf der rechten Seite

Alte Pinakothek

Alte Pinakothek

Die Alte Pinakothek ist eine der bedeutendsten Gemäldegalerien der Welt und präsentiert Europäische Meisterwerke vom Mittelalter bis Mitte des 18. Jahrhunderts. 2011 feierte das von König Ludwig I. initiierte Museum sein 175. Jubiläum
Bayerisches Nationalmuseum

Bayerisches Nationalmuseum

Das an der Prinzregentenstraße gelegene Bayerische Nationalmuseum beherbergt kunst- und kulturhistorische Sammlungen von der Romanik bis ins 20. Jahrhundert vornehmlich süddeutscher, bayerischer und Münchner Provenienz von europäischem Rang. Überregional bekannt sind auch die Krippensammlungen.
Cuvilliéstheater

Cuvilliéstheater

Das Cuvilliéstheater (ehemals Residenztheater) wird als das bedeutendste Rokokotheater Deutschlands bezeichnet. Es befindet sich heute im sogenannten Apothekenstock der Münchner Residenz und gehört es zu den bedeutendsten Bauwerken von Francois de Cuvilliés.
Deutsches Jagd- und Fischereimuseum

Deutsches Jagd- und Fischereimuseum

Sie möchten einmal einen Wolpertinger im Original sehen? Dann kommen Sie doch ins Jagd- und Fischereimuseum in der Münchner Fußgängerzone! Die Ausstellung informiert Sie umfassend zur Jagdgeschichte Bayerns.
Deutsches Museum

Deutsches Museum

Das auf einer Isarinsel gelegene von Oskar von Miller gegründete Deutsche Museum ist mit seinem umfangreichen Bestand von rund 28.000 ausgestellten Objekten und Exponaten aus rund 50 Bereichen der Naturwissenschaften und der Technik das größte naturwissenschaftlich-technische Museum der Welt.
Glyptothek & Antikensammlung

Glyptothek & Antikensammlung

Die Glyptothek und Staatliche Antikensammlung sind am Königsplatz gelegen. Die Glyptothek zeigt eine reiche Sammlung antiker griechischer und römischer Statuen und Skulpturen. Die Antikensammlung ist eines der größten Museen in Deutschland für Griechische, Etruskische und Römische Kunst.
Museum Fünf Kontinente

Museum Fünf Kontinente

Das Museum Fünf Kontinente, vormals Völkerkundemuseum, zeigt mit mehr als 150.000 Objekten die Einzigartigkeit und Vielfalt der Welt Die Bestände umfassen Kunstwerke und Ethnographica der Kulturen außerhalb Europas. Neben Sonderausstellungen gibt es Dauerausstellungen zu Afrika, Indien, Ostasien, Nord- und Südamerika, Ozeanien und dem Islam.
Neue Pinakothek

Neue Pinakothek

Die Gemäldesammlung zeigt einen Überblick über die Epochen der europäischen Kunst von der Aufklärung bis zum Anbruch der Moderne und umspannt damit das späte 18., das gesamte 19. und die Anfänge des 20. Jahrhunderts. Neben Gemälden und Skulpturen des Klassizismus sind Werke der Romantik, des Jugendstils und des Impressionismus zu sehen.
Pinakothek der Moderne

Pinakothek der Moderne

Die Pinakothek der Moderne beherbergt vier Museen unter einem Dach im Kunstareal München: Kunst, Graphik, Architektur und Design des 20. und 21. Jahrhunderts werden in einem einzigartigem Museumsbau ausgestellt.
Porzellansammlung Bäuml

Porzellansammlung Bäuml

Dieses Museum in Schloss Nymphenburg zeigt über 1.000 Exponate der im 18. Jahrhundert gegründeten Porzellanmanufaktur. Die Sammlung geht auf eine Mustersammlung des Unternehmers und Leiters der Nymphenburger Porzellanmanufaktur Albert Bäuml zurück.
Porzellansammlung Dr. Schneider

Porzellansammlung Dr. Schneider

In den ehemaligen Festsälen von Schloss Lustheim im Park des Schleißheimer Schlosses ist heute ein Zweigmuseum des Bayerischen Nationalmuseums untergebracht. Es enthält eine umfangreiche Sammlung früher Meißener Porzellane, die der Industrielle Prof. Dr. Ernst Schneider gestiftet hatte.
Residenz

Residenz

Das Stadtschloss der Wittelsbacher war Wohn- und Regierungssitz der bayerischen Herzöge, Kurfürsten und Könige. Der Palast ist das größte Innenstadtschloss Deutschlands und birgt eines der bedeutendsten Raumkunstmuseen Europas. Das Museum zeigt stilistisch die über Jahrhunderte gewachsene Residenz mit Zeugnissen aus Renaissance, Barock, Rokoko und Klassizismus.
Sammlung Brandhorst

Sammlung Brandhorst

Der moderne Museumsbau im Kunstareal Münchens beherbergt die Sammlung des Stifter-Ehepaars Udo und Anette Brandhorst. Insgesamt umfasst die Sammlung über 700 Kunstwerke. Schwerpunkt sind Werke von Künstlern, die die Kunst seit 1945 entscheidend beeinflusst haben.
Schackgalerie

Schackgalerie

Die Schack-Galerie entstand aus der Kunstsammlung des Mäzen Graf Adolf Friedrich von Schack. Die Sammlung, in der Prinzregentenstraße gelegen, enthält vor allem Werke Münchner und deutscher Landschafts- und Historienmaler des 19. Jahrhunderts.
Schloss Blutenburg

Schloss Blutenburg

Das stimmungsvolle Wasserschloss-Ensemble mit der Schlosskapelle St. Sigismund ist ein Juwel der Spätgotik. Es wurde im 15. Jahrhundert als von der Würm umflossenes Jagdschloss mit Burgmauerring, Wehrtürmen und Wassergraben vom Wittelsbacher Herzog Albrecht III.erbaut.
Stuckvilla

Stuckvilla

Die 1897/98 erbaute neoklassizistische Villa Stuck zeigt unter anderem die richtungsweisenden vom Künstler selbst entworfenen Atelier- und Wohnräume des berühmten Münchner „Malerfürsten“ des Jugendstils Franz von Stuck (1863–1928) mit dessen Gemälden sowie den nach historischen Vorbild angelegten Innenhof und Garten.
Städt. Galerie im Lenbachhaus

Städt. Galerie im Lenbachhaus

Typisch München!

Typisch München!

Stadtmuseum

Stachus-Führungen




Das Suchergebnis wird übrigens nicht alphabetisch aufgelistet, sondern stets durchmischt, damit nicht immer die selben Gästeführer am Anfang der Liste stehen ...