Jüdisches Leben in München

Sehr geehrte Damen und Herrn,

auch in den Herbst hinein wollen wir
Ihnen einen ganz besonderen und individuellen Blick auf München bieten:

Jüdisches Leben in München

Seit dem Mittelalter lebten Juden in München. Mit dem Nationalsozialismus setzten Jahre der Diffamierung, der Vertreibung, der Deportation und der Vernichtung ein. Heute ist das jüdische Leben mit dem Jüdischen Kulturzentrum, der Synagoge und dem Jüdischen Museum ins Zentrum der Stadt zurückgekehrt.

Guide: Chaim Eytan

Datum: 10.10.2021
Uhrzeit: 14 Uhr
Treffpunkt: Jakobsplatz, München

Tickets: Erwachsene 15 €, für Kinder und Jugendliche 12 €

Anmeldung unter: g.lefranc@mgv-muenchen.de oder 089 170772

Zum Schutz Ihrer Gesundheit gilt:

– Begrenzte Teilnehmerzahl

– Mobile Audiogeräte werden gestellt

– Der Mindestabstand von 1,5 Metern muss eingehalten werden

– Mund-Nasenbedeckung erforderlich in den ausgewiesenen Zonen.

– Die Kontaktdaten der Teilnehmer werden dokumentiert unter Berücksichtigung datenschutzrechtlicher Bestimmungen

– Bei einer Inzidenz zwischen 100 und 50 müssen nicht vollständig Geimpfte und Genesene einen tagesaktuellen Negativtest vorweisen.

Hygienekonzept:
https://www.bvgd.org/wp-content/uploads/2021/04/BVGD-Hygienekonzept-fuer-Gaestefuehrungen-ueberarbeitete-Fassung-Stand-30.4.2021.pdf

Änderungen vorbehalten