2017 – Reformation – Zeit für Veränderung

Reformation und Gegenreformation in München: Auch in München breitete sich die lutherische Reformation im 16. Jahrhundert aus – bis sie mit Hilfe der Jesuiten verboten wurde und sich die bayerischen Herzöge an die Spitze der Gegenreformation stellten. Erst Anfang des 19. Jahrhunderts konnte dank der bayrischen Königin Karoline, einer Protestantin, der evangelische Glaube wieder praktiziert werden. Auf dem 2-stündigen Rundgang erleben Sie Stationen und religiöses Brauchtum.

Alter Südlicher Friedhof

Dieser Friedhof wurde im 16. Jahrhundert als Pestfriedhof vor den Toren Münchens angelegt. Seit dem ausgehenden 18. Jahrhundert fanden zahlreiche namhafte Persönlichkeiten des 18. und 19. Jahrhunderts aus dem Münchner Groß- und Bildungsbürgertum, aus Wissenschaft, Politik, Kunst und Kultur auf dem kunst- und kulturhistorisch bedeutsamen Friedhof ihre letzte Ruhestätte.

Altstadt

Der abwechslungsreiche und unterhaltsame Rundgang durch das Herz Münchens stellt die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Altstadt vor. Eine spannende Zeitreise durch die Münchner Geschichte, die über 850 Jahre vom Mittelalter bis in die Gegenwart überspannt.

Asamkirche

Die Asamkirche inmitten der Altstadt ist eine der eindrucksvollsten Kirchen in München. Erbauer waren die Gebrüder Asam, die hier auf kleinstem Raum all ihr Können zur Schau stellen. Vergoldete Figuren, geniale Stuckaturen und malerische Fresken: Vor dem Auge des Betrachters hebt sich der Vorhang zu einem himmlischen Theater des Spätbarock.

Auf den Spuren der Wittelsbacher

Das Haus Wittelsbach ist eines der ältesten deutschen Adelsgeschlechter und hat Münchens und Bayerns Geschichte mehr als 750 Jahre entscheidend geprägt. Begeben Sie sich in Münchens Altstadt auf Spurensuche zu Herzögen, Kurfürsten und Königen. Der historische Stadtrundgang lädt ein zu eindrucksvollen Zeugnissen aus Politik, Architektur, Kunst und Kultur.

Augsburg

Augsburg ist eine der ältesten Städte Deutschlands und wurde bereits 15 v. Ch. vom römischen Kaiser Augustus als Militärlager gegründet und wurde dann römische Provinzhauptstadt. Entsprechend zahlreich und vielfältig sind die bedeutenden Sehenswürdigkeiten, mit denen die „Fuggerstadt“ aus ihrer 2000-jährigen Geschichte aufwarten kann.

Barock in München

Schlösser, Kirchen und Adelspaläste: Zahlreiche beeindruckende Beispiele barocker Baukunst prägen bis heute das Stadtbild Münchens. Über mehrere Jahrzehnte orientierten sich die Baumeister am Barockstil des Italien des ausgehenden 17. Jahrhunderts. Tauchen Sie ein in das Zeitalter des Barock in Architektur, Musikgeschichte und Malerei in München, „der nördlichsten Stadt Italiens“.

Bogenhausen

Bereits im 8. Jahrhundert erwähnt, befindet sich der ursprüngliche Dorfkern von Bogenhausen an der alten Pfarrkirche St. Georg. Seit der Spätgründerzeit am Ende des 19. Jahrhunderts wurde am rechten Isarufer von der Prinzregententraße aus ein weitflächiges, repräsentatives Villenviertel errichtet. Die einstigen Adressen berühmter Künstler wie Franz von Stuck waren Zentren des gesellschaftlichen Lebens und prägen das Flair dieses Münchner Stadtteils bis heute. Sehenswürdigkeiten sind unter anderem der Friedensengel an den Maximiliansanlagen, das Prinzregententheater, die Villa Stuck und das Hildebrandhaus.

Englischer Garten

Der Englische Garten in München zählt zu den größten und schönsten Stadtparkanlagen der Welt. Der historische Landschaftsgarten lädt in jeder Jahreszeit zu einer Entdeckungstour ein: Auf zahlreichen Spazierwegen, über grüne Wiesen und an den berühmten Surfern am Eisbach vorbei geht es auf den Monopteros mit herrlichem Blick über die Stadt sowie in den Biergarten am Chinesischen Turm.

Fussballstadion (Allianz-Arena)

Die vom Architekturteam Herzog & de Meuron erbaute Allianzarena wurde im Mai 2005 eröffnet und lässt die Herzen aller Fußballfans höher schlagen. Im mit knapp 70.000 Zuschauerplätzen ausgestatteten Stadion finden nicht nur die Bundesliga-Heimspiele des FC Bayern-München und, bis 2017, des TSV 1860 München statt. Blicken Sie bei dieser Tour hinter die Kulissen des modernen WM-Stadions.

Glaubenswege in München

Begeben Sie sich auf einen Pilgerweg durch die Münchner Innenstadt: Die Rundgänge befassen sich nicht nur mit dem Katholizismus und Protestantismus, sondern auch mit der jüdischen Gemeinschaft und der Rolle der orthodoxen Kirche in München.

Haidhausen

Münchner Lebenswelten im Wandel: Haidhausen am rechten Isar-Hochufer, zu dem der „gache Steig“, der Gasteig, hinaufführt, war einst ein armseliges Herbergsviertel, später Standort der Münchner Brauereien und Bierkeller. Heute zählt Haidhausen mit dem „Franzosenviertel“ zu den buntesten und beliebtesten Stadteilen. Die Tour führt zu den Sehenswürdigkeiten Haidhausens. Nicht nur für Kenner Münchens.

Jüdisches Leben in München

Seit dem Mittelalter lebten Juden in München. Mit dem Nationalsozialismus setzten Jahre der Diffamierung, der Vertreibung, der Deportation und der Vernichtung ein. Heute ist das jüdische Leben mit dem Jüdischen Kulturzentrum, der Synagoge und dem Jüdischen Museum ins Zentrum der Stadt zurückgekehrt.

Jugendstil in München

Der Jugendstil ist eine kunstgeschichtliche Epoche, benannt nach der in München 1896 gegründeten illustrierten Kulturzeitschrift „Die Jugend“. Namhafte Künstler trugen dazu bei, München an der Wende zum 20. Jahrhundert zu einem bedeutenden Zentrum des Jugendstils zu machen. Zahlreiche Bauten zeugen im Stadtbild heute noch von dem einst ebenso revolutionären wie skandalösen Stil, der der Schönheit huldigte und mit dem Altergebrachten brach.

Modernes München

Vom Millionendorf München und der Weltstadt mit Herz zur modernen Metropole zeigt diese Stadtführung zeitgenössische Architektur, innovatives Design und Kunst im öffentlichen Raum. Ein Wegweiser durch die Stadt im Wandel vom 20. zum 21. Jahrhundert.

München für Kinder

Mit dem Überraschungskoffer in der Altstadt – Rundgang für Grundschulkinder. München mit allen Sinnen zu erleben, Geschichten zu hören und vor allem: viel selbst zu entdecken: Der Koffer voller Überraschungen hilft dabei, die Münchner Geschichte kurzweilig zu erfahren.

Münchner Stadtbäche

Geschichte vom Mittelalter bis zur Gegenwart: Durch München fließt nicht nur die Isar. München hat auch zahlreiche Stadtbäche, ursprünglich natürliche, später kanalisierte Seitenarme der Isar, von denen viele mittlerweile überbaut oder trockengelegt sind. Die Stadtbäche waren unverzichtbar für die wirtschaftliche Entwicklung Münchens bis ins 19. Jahrhundert. Mit diesen Lebensadern befasst sich unsere Tour.

Munich on the run – Jogging Tour

Entdecken Sie München im Laufschritt!
Sie wollen Münchens Sehenswürdigkeiten von der sportlichen Seite her kennenlernen? Am liebsten temporeich in Laufschuhen? Morgens durch den erwachenden Englischen Garten? In der Mittagspause entlang der glitzernden Isar? Nachmittags durch den lauschigen Nymphenburger Park? Zum romantischen Sonnenuntergang auf den Olympiaberg?
München hat viele Sehenswürdigkeiten in seinen grünen Oasen, die man perfekt erlaufen kann.
Wir begleiten Sie! Auf die Plätze!-Laufen!-Los!

Musikleben in München

Mit Orlando di Lasso fing alles an, mit Mozart und dem Cuvilliestheater, mit Richard Wagner und Richard Strauss ging es weiter, und das aktuelle Ringen um einen modernen Konzertsaal ist keineswegs der Schlussakkord in der klangvollen Musikgeschichte Münchens, einer Musikmetropole von internationalem Rang, die mit mehreren Opernhäusern und Spitzenorchestern aufwarten kann.

Oktoberfest

Das Oktoberfest in München ist eines der größten Volksfeste der Welt und blickt mittlerweile auf eine 200-jährige Geschichte zurück. Es fand erstmals anlässlich der Hochzeit von Kronprinz Ludwig I. und Prinzessin Therese am 12.Oktober 1810 auf einer Wiese vor den Stadtmauern Münchens statt. Der Braut zu Ehren benannte man das Gelände Theresienwiese, woher die mundartliche Bezeichnung „Wiesn“ stammt. Erfahren Sie Geschichte und unterhaltsame Geschichten rund um das Oktoberfest.

Olympiapark

Spüren Sie der olympischen Idee und der Geschichte der Sommerspiele von 1972 nach und entdecken Sie die sportlichen Seiten Münchens im weitläufigen Olympiaparkgelände mit seinen zahlreichen Sportstätten und Attraktionen. Vom Olympiaturm haben Sie einen herrlichen Blick über München, auf die BMW-Welt und die einzigartige Zeltdachkonstruktion des Olympiastadions.

Schwabing

Von der Künstler-Bohème zu den Highlight Towers. „Schwabing ist kein Ort, sondern ein Zustand“, das wusste die Schriftstellerin Fanny Gräfin von Reventlow schon um 1900. Atmen Sie die Atmosphäre Schwabings rechts und links der Leopoldstraße rund um die Münchner Freiheit ein. Das ehemalige Dorf vor den Toren der Stadt, das in der Prinzregentenzeit als „Kunststadt“ zu literarischer Berühmtheit gelangte, zählt auch heute noch zu den beliebten Studenten-, Szene- und Künstlervierteln der bayerischen Landeshauptstadt.

Sitten & Gebräuche

Täglich drehen sich die Münchner Schäffler im Glockenspiel am Rathaus. Was hat es mit dem Zunfttanz auf sich, der alle sieben Jahre aufgeführt wird und in München seinen Ursprung hat? Erfahren Sie mehr von den Schäfflern und den gelebten Traditionen und typischen Gebräuchen, die den ganz besonderen Münchner Flair begründen und der Stadt ihren unverwechselbaren Charakter geben.

Stadtrundfahrt

München lässt sich nicht nur zu Fuß erlaufen oder mit dem Fahrrad erleben, sondern buchstäblich auch mit dem Bus erfahren. Steigen Sie ein zu einer vielseitigen informativen Rundfahrt durch die abwechslungsreiche Geschichte Münchens und zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Tram Touren

„Ein Wagen von der Linie 8, weiß-blau fährt ratternd durch die Stadt.“ Die Linie 8, die der Volkssänger Weiß Ferdl einst besang, verkehrt heute nicht mehr. Dennoch lassen sich Münchens Sehenswürdigkeiten und Stadtviertel auch durch eine atmosphärische Fahrt mit der Münchner Straßenbahn erkunden, die ganz neue Perspektiven auf die Stadt eröffnet. Bitte einsteigen!

Weihnachten & Christkindlmarkt

„Von Kletzenbrot und Fatschenkindl“: Gedichte und Gschichtn des traditionsreichen Münchner Christkindlmarktes vermittelt diese kulturhistorische und kulinarische Führung bei einem Spaziergang über den Weihnachts- und Kripperlmarkt im Herzen der Stadt. Lassen Sie auf dem stimmungsvollen Rundgang bei Glühwein- und Mandelduft Stress und Hektik hinter sich und lassen Sie sich vom weihnachtlichen München verzaubern.