„München leuchtet wieder“ – öffentliche Führungen des Münchner Gästeführer Vereins

27. Juli 2021
Beginn: 16:00 Uhr
Ende: 18:00 Uhr

Treffpunkt/Ort: Fischbrunnen, Marienplatz, München

Nationalsozialismus in München

Diese Führung befasst sich mit dem dunkelsten Kapitel der Münchner Geschichte während der Zeit des Nationalsozialismus und des Zweiten Weltkriegs. Sie berichtet vom Aufstieg Münchens zur „Hauptstadt der Bewegung“ unter der Diktatur Adolf Hitlers, vom Widerstand der Gruppe der „Weißen Rose“ der Geschwister Hans und Sophie Scholl sowie von heutigen Mahn- und Gedenkstätten.

Datum: 27.07.2021
Uhrzeit: 16 Uhr

Treffpunkt: Fischbrunnen, Marienplatz, München

Guide:
Chaim Eytan

Bitte melden Sie sich an bei Gigi Lefranc, g.lefranc@mgv-muenchen.de

Zum Schutz Ihrer Gesundheit gilt:

– Begrenzte Teilnehmerzahl

– Mobile Audiogeräte werden gestellt

– Der Mindestabstand von 1,5 Metern muss eingehalten werden

– Mund-Nasenbedeckung erforderlich in den ausgewiesenen Zonen.

– Die Kontaktdaten der Teilnehmer werden dokumentiert unter Berücksichtigung datenschutzrechtlicher Bestimmungen

– Bei einer Inzidenz zwischen 100 und 50 müssen nicht vollständig Geimpfte und Genesene einen tagesaktuellen Negativtest vorweisen.

Hygienekonzept:
https://www.bvgd.org/wp-content/uploads/2021/04/BVGD-Hygienekonzept-fuer-Gaestefuehrungen-ueberarbeitete-Fassung-Stand-30.4.2021.pdf